Shirogami (#1) & Aogami (#2) Stähle – Der Unterschied

In diesem Artikel werden wir die Unterschiede zwischen Shirogami (auch #1 Stahl genannt) und Aogami (auch #2 Stahl genannt) erklären.

  • Die Wörter Ao und Shiro bedeuten blau und weiß.
  • Gami bedeutet Metall.
  • Die Zahlen 1 und 2 sind Gradunterschiede. Es hat alles mit dem Kohlenstoffgehalt und dem Legierungsanteil zu tun.

Shirogami Stahl

Der weiße Papierstahl ist superrein. Es hat einen sehr niedrigen Legierungsgehalt und einen hohen Kohlenstoffgehalt. Es ist super für Hamon-Klingen.

Aogami Stahl

Das blaue Papier hat einige Legierungszusätze und ist kohlenstoffreich. Es ist ein wirklich scharfes und robustes Arbeitsmesser für Köche. Diese beiden Stahlsorten gelten als das Nonplusultra bei feinen Klingen.

#2 Stähle haben oft ein Kurouchi-Finish, wie dieses Moritaka Aogami #2- fisch-fleisch japanisches küchenmesser 21cm- yanagiba.

yu kurosaki japanisches messer

Suminagashi ist ein laminierter Rohling mit einem weißen Papierkern und geschichteten Seiten. Es ist ein niedrigschichtiger Damast mit einem mitteldicken massiven Kern. Die gewellten Oberseiten verleihen mittleren und großen Klingen ein gutes Aussehen.

Der laminierte Stahl hat einen dünnen weißen Papierkern und weiche Eisenseiten (wie Schmiedeeisen). Mit einem dunklen Rücken und einer hellen Kante lassen sich tolle Scheiben schneiden. Beim Schleifen musst Du darauf achten, dass Du den Kern an der Endkante ausrichtest. Dies ergibt ein wirklich gut aussehendes und robustes kleines bis mittelgroßes Messer. Es ist auch perfekt für eine Tanto-Klinge oder ein kleines Wakizashi.

Hinweis: Der Hauptvorteil der niedrigen Legierung ist die Verwendung einer Wasser- oder Soleabschreckung ohne Verzug und Rissbildung.

Nun, was die Gleichwertigkeit in Funktion und Leistung angeht, werden viele Stähle ähnlich sein aber sie werden nicht den Bekanntheitsgrad haben, den der Hitachi-Stahl dem Messer verleiht.

Brauchst Du Hilfe bei der Auswahl Deines perfekten Messers? Schreibe uns eine E-Mail oder lese zuerst den Kaufratgeber für japanische Messer und stelle uns dann gerne Fragen.

 

Das könnte dir gefallen…